Bewerbung 2017

Bis zum 15. Oktober 2016 waren Bewerbungen um den Deutschen Schulpreis 2017 möglich. Die Ausschreibung für den Deutschen Schulpreis 2018 wird im Juni 2017 veröffentlicht.

Bewerberforum

Alle Schulen, die am Deutschen Schulpreis teilnehmen, werden zu einem Bewerberforum der Deutschen Schulakademie eingeladen. Ziel ist es, über den weiteren Verlauf des Wettbewerbs und Angebote der Deutschen Schulakademie zu informieren, sich mit anderen Schulen zu vernetzen sowie Perspektiven in der Schulentwicklung anhand der sechs Qualitätsbereiche zu diskutieren und zu entwickeln – unabhängig vom Ausgang des Wettbewerbs für die einzelnen Schulen. Denn das Bewerbungsverfahren für den Deutschen Schulpreis kann für Schulen als wichtiger Schritt zur Selbstevaluierung genutzt werden.

Das Treffen wird von dem jeweils zuständigen Regionalteam der Deutschen Schulakademie organisiert und findet in der Regel an einer Preisträgerschule oder an einer nominierten Schule der Vorjahre statt. Pro Schule können zwei bis drei Vertreterinnen oder Vertreter teilnehmen, eine Person sollte Mitglied der Schulleitung sein. Den teilnehmenden Schulen entstehen keine Kosten.

Die Bewerberforen für Bewerberschulen des Wettbewerbs 2017 finden an den folgenden Terminen statt:
  • Regionalteam Süd:
    24.10.2016 im Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach
  • Regionalteam Ost:
    01.11.2016 in der Ganztagsschule Johannes Gutenberg in Wolmirstedt
  • Regionalteam West:
    02.11.2016 im Gymnasium der Stadt Alsdorf
  • Regionalteam Nord:
    03.11.2016 an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Neumünster

Eine Einladung mit weiteren Informationen erhalten alle Bewerberschulen nach Bewerbungsschluss.

Faltblatt zur Bewerbung

Fragen zur Bewerbung

Für inhaltliche Rückfragen zur Bewerbung beraten Sie die: