Aktuelles

Aktuelle Themen 2015

RSS Feed
DSP_2015_220.jpg

Die Schule des Jahres 2015

Die Gesamtschule Barmen in Wuppertal, Nordrhein-Westfalen, hat den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2015 gewonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte die Auszeichnung am 10. Juni in der Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin an Schüler und Lehrer der Gesamtschule. Fünf weitere Preise für hervorragende Leistungen gingen an Schulen in Bremen, Hamburg, Rostock, Flensburg und Würzburg.
DSC00212_ballons_220x145.jpg

Die Deutsche Schulakademie: Dem Lernen Flügel verleihen!

Mit der Gründungsfeier im Palais der Kulturbrauerei am 29. April 2015 in Berlin hat die Deutsche Schulakademie ihre operative Arbeit aufgenommen. Ab sofort stellt sie Materialien für gute Schulpraxis zur Verfügung, berät zu Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung und organisiert innovative Fortbildungen für Lehrer und Schulleiter.
teaser_aktuelles_hospitationsprogramm.jpg

Stipendien für Schul-Hospitationen

Die Deutsche Schulakademie vergibt in Zusammenarbeit mit den Preisträgern des Deutschen Schulpreises bis zu 150 Hospitationsstipendien an Schulleitungsmitglieder, Lehrer und pädagogische Mitarbeiter aller Schularten in Deutschland. Die Stipendiaten hospitieren im Tandem eine Woche an einer Schule, die mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurde. Zum Abschluss findet ein Treffen statt, auf dem die Stipendiaten ihre Eindrücke austauschen und an Transferfragen arbeiten können. Bewerbungsende ist der 31. Mai 2015.
teaser_aktuelles_lernende_Schulen.jpg

Auch Schulen lernen immer weiter dazu

„Schule als lernende Institution“ ist einer der Qualitätsbereiche beim Deutschen Schulpreis. Was steht hinter dieser Idee? Auf unserer Website finden Sie dazu zwei neue Beiträge: Die drei Jurymitglieder Michael Schratz, Hans Anand Pant und Beate Wischer haben einen Artikel zum Thema verfasst: "Schule als lernende Institution: Wie entwickeln sich Organisationen?" Außerdem stellen wir ein Fallbeispiel für eine lernende Schule vor: Die Gemeinschaftsschule in der Taus führt ein Qualitätsmanagementhandbuch – öffentlich im Internet.
our_common_future.jpg

Nachhaltigkeit – Was ist das eigentlich?

Ziel des neuen Förderprogramms der Robert Bosch Stiftung „Our Common Future“ ist es, Lehrer und Schüler in gemeinsamen Projekten mit Wissenschaftlern die aktuellen Erkenntnisse der Nachhaltigkeitsforschung aktiv entdecken zu lassen. Möchten Sie mit Schülern erforschen, welche Folgen der Klimawandel in Ihrer Region hat? Falls Sie diese oder eine andere Nachhaltigkeitsfrage mit Schülern bearbeiten möchten, Ihnen aber noch eine konkrete Idee oder ein Partner dafür fehlen, könnte Sie unser Vernetzungs-Workshop interessieren, der am 19.06. und 20.06.2015 im Raum Karlsruhe stattfindet. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich.
teaser_aktuelles_Nominierte_2015_220.jpg

Nominiert für den Deutschen Schulpreis 2015 sind …

Die Entscheidung fiel nicht leicht und erst nach gründlicher Diskussion – aber nun stehen sie fest: die 15 Schulen, die für den Deutschen Schulpreis 2015 nominiert sind. Das Besondere im aktuellen Wettbewerbsjahr: Es gibt einen deutlichen Schwerpunkt in Norddeutschland. Aber auch im Süden, Osten und Westen der Landkarte finden sich Kandidaten für den Deutschen Schulpreis 2015.
teaser_aktuelles_Schulbesuche_TOP20_220x145.jpg

Fotos aus den Top 20 Schulen

20 Schulen in ganz Deutschland, die sich um den Deutschen Schulpreis 2015 beworben haben, bekamen in den letzten Wochen Besuch von der Jury. Wir haben die Besuchsteams gebeten, uns Handyfotos von ihren Schulbesuchen zu schicken. Die Bilder und interessante Geschichten aus den Schulen haben wir auf Facebook gesammelt. Dort erfahren Sie, wo eine Schulleiterin im selbstgebauten Kettcar vorfährt, an welcher Schule eine Prügelei zwischen zwei Mädchen zur Bewerbung für den Schulpreis geführt hat und wo ein späterer Bundespräsident und ein späterer Welttorhüter ihre Schulabschlüsse gemacht haben.
Schulakademie_220x145.png

Die Deutsche Schulakademie

Mit der Deutschen Schulakademie haben die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung eine bundesweit aktive, unabhängige und schulartübergreifende Institution für Schulentwicklung und Lehrerfortbildung gegründet. Sie ist gleichzeitig Qualitätsagentur, Netzwerkplattform, Fortbildungseinrichtung und Sprachrohr erfolgreicher Schulpraxis.
teaser_aktuelles_vielfalt_erich_kaestner_220.jpg

Wie kann "Umgang mit Vielfalt" gelingen?

Das Thema „Umgang mit Vielfalt“ ist nicht nur eine der großen Herausforderungen in aktuellen gesellschaftlichen und politischen Debatten. Es ist auch ein Qualitätsmerkmal von Schulen, die mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet werden. Bei den aktuellen Schulbesuchen zeigt sich, dass in vielen Schulen eine angenehme Lernatmosphäre und gute Lernergebnisse nicht trotz einer heterogenen Schülerschaft, sondern gerade durch den produktiven Umgang mit Vielfalt gelingen kann. Auf unserer Website finden Sie drei neue Beiträge zum Umgang mit Vielfalt in Preisträgerschulen.
DSP_Jury_2015_220.jpg

Der Deutsche Schulpreis 2015 –
Die TOP 20 Schulen

Zwanzig Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet dürfen sich Hoffnung auf den Deutschen Schulpreis 2015 machen. Eine Jury aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern hat auf der Basis von umfangreichen schriftlichen Bewerbungsunterlagen aus 110 Bewerbungen die besten 20 Schulen ausgewählt. In den kommenden Wochen werden diese von Juryteams besucht und begutachtet.
News_Unterrichtsqualitaet_220.jpg

"Es gibt keine Patentrezepte für guten Unterricht"

„Unterrichtsqualität“ ist einer der Qualitätsbereiche, nach denen Schulen beim Deutschen Schulpreis bewertet werden. Was macht guten Unterricht aus? Im Interview geben zwei Jury-Mitglieder Antworten: Schulleiterin Gisela Gravelaar und Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Häcker.