Gruppenbild der Siegerschule aus Greifswald

Ausschreibung 2019

Allgemeinbildende und berufliche Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft in Deutschland sowie Deutsche Auslandsschulen können sich für den Deutschen Schulpreis 2019 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Oktober.
 

Aktuelle Meldungen

Das Deutsche Schulportal Vorschaucollage

Wo gute Ideen Schule machen: Das Deutsche Schulportal

Seit Anfang Mai hat Schule eine neue Plattform: Das Deutsche Schulportal bietet Wissen, Inspiration und Diskussion rund um die Themen Schulpraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft.
Uta_Micaela_Duerig_220_147.jpg

"Der größte Schatz des Deutschen Schulpreises ist das Wissen der Preisträgerschulen"

Im Interview spricht Uta-Micaela Dürig, stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung, über Inklusion, Bildungspolitik und darüber, wie Schulen vom Deutschen Schulpreis profitieren können.
DSP_Videos_Teaser_220x145.jpg

Die Qualitätsbereiche als Wegweiser für Schulen

Was macht eine Schule zur besten Schule Deutschlands? Die sechs Qualitätsbereiche des Deutschen Schulpreises sind nicht nur Auswahlkriterien, sondern auch Wegweiser für Schulen. Im Interview sprechen Mitglieder der Jury und Vorjury über die Bereiche, aktuelle Erkenntnisse und Best-Practice.

Stimmen zum Schulpreis

 
"Überall in Deutschland gibt es Schulen mit hervorragendem Unterricht. Der Deutsche Schulpreis unterstreicht dies: Er prämiert Schulen, deren Unterrichtskonzepte besonders innovativ und exzellent sind."


Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Die neuesten Videos

Publikationen

Publikationen der Robert Bosch Stiftung



Asian Venture Philanthropy Network and Sattva

Social Investment Landscape in Asia - Insights from Southeast Asia

Die Studie gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Herausforderungen von sozialen Investitionen im Südosten Asiens (Kambodscha, Indonesien, Malaysien, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam). Soziale Investoren erhalten eine länderspezifische Einschätzung und damit einen Leitfaden, der ihnen den Eintritt in den asiatischen Markt erleichtern soll.

Asian Venture Philanthropy Network and Sattva

Social Investment Landscape in Asia - Insights from North and South Asia

Die Studie gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Herausforderungen von sozialen Investitionen im Norden und Süden Asiens (China, Hong Kong, Indien, Japan, Korea und Taiwan). Soziale Investoren erhalten eine länderspezifische Einschätzung und damit einen Leitfaden, der ihnen den Eintritt in den asiatischen Markt erleichtern soll.

Goethe-Institut Thessaloniki

Magazin "START Stories"

"START - Create Cultural Change" ist ein Programm für Kulturmanager aus Griechenland. Im Magazin finden Sie Fotos und ausführliche Projektbeschreibungen der fünfzehn Initiativen des zweiten Jahrgangs 2016/17.

2017 Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

START spots - Cultural Collaborations 2016/2017

START spots stellt dreißig Orte soziokultureller Begegnung in Deutschland vor, die zu interkulturellem Austausch und Kooperation im START-Programmjahr 2016/17 inspirierten.

Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO)

Migration rechtebasiert und entwicklungsorientiert gestalten - Forderungen der deutschen Zivilgesellschaft an die Bundesregierung

Im Vorfeld des Global Forum on Migration and Development fordert der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) gemeinsam mit mehr als 20 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Netzwerken von der Bundesregierung, dass diese ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzt und deutlich mehr reguläre Migrationswege schafft.

Transatlantic Academy

Suspicious Minds: U.S.-German Relations in the Trump Era

Seit Monaten sorgt U.S.-Präsident Donald Trump auf beiden Seiten des Atlantiks für Verunsicherung. Die wechselnden politischen Positionen des amerikanischen Staatsoberhauptes belasten deshalb auch die deutsch-amerikanischen Beziehungen. Um diese Beziehungskrise zu lösen, muss sich Präsident Trump der Bedeutung der transatlantischen Partnerschaft bewusst werden und enger mit seinen Verbündeten zusammenarbeiten – das fordern führende europäische und amerikanische Geisteswissenschaftler. Ihre Lösungsvorschläge wurden in diesem Bericht der Transatlantic Academy zur Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen veröffentlicht.

Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Der Deutsche Schulpreis - Preisträger 2017

In Deutschland gibt es hervorragende Schulen. Die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Leuchttürme in der deutschen Schullandschaft zu finden und sichtbar zu machen, damit ihre Arbeit Vorbild für andere Schulen sein kann. Die Broschüre porträtiert die Gewinner des Deutschen Schulpreises 2017.

Bertelsmann Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stiftung Mercator, Vodafone Stiftung Deutschland

Mehr Schule wagen - Empfehlungen für guten Ganztag

Mit dieser Publikation legen die Bertelsmann Stiftung, die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Mercator und die Vodafone Stiftung Deutschland ein gemeinsames Konzept zur Qualität im Ganztag vor.

Bislang fehlt ein einheitliches Verständnis darüber, was gute Ganztagsschule ausmacht und welche Rahmenbedingungen dazu nötig sind. Diese Lücke möchte das vorliegende Papier, das sich vorrangig an Bildungsverwaltung und Politik und in zweiter Linie an interessierte Schulen richtet, schließen – und damit einen Diskurs über eine für den Erfolg unseres Bildungssystems entscheidende Frage eröffnen.

Aus dem Inhalt:

- So geht guter Ganztag! Fünf Handlungsfelder im Überblick

- Gelingensfaktoren guter Ganztagsschulen: eine qualitative Studie bewährter Schulpraxis

Robert Bosch Stiftung / MitOst e.V.

Actors of Urban Change - Zeitung Nr. 3

Die dritte, englischsprachige Ausgabe von Actors of Urban Change thematisiert die Stadtentwicklung Bolognas, um nachhaltige Entwicklung und Best-Practice-Beispiele in den Vordergrund zu stellen. Dazu gibt Prof. Christian Iaione, Professor für öffentliches Recht in Rom, Einblicke zur "Bologna Regulation on Urban Commons and the co-city policy framework".

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR)

Chancen in der Krise: Zur Zukunft der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa

Das Jahresgutachten 2017 des SVR zeigt alternative Lösungswege für eine nachhaltige Flüchtlings- und Asylpolitik auf, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10