Gruppenbild der Siegerschule aus Greifswald

Ausschreibung 2019

Allgemeinbildende und berufliche Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft in Deutschland sowie Deutsche Auslandsschulen können sich für den Deutschen Schulpreis 2019 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Oktober.
 

Aktuelle Meldungen

Das Deutsche Schulportal Vorschaucollage

Wo gute Ideen Schule machen: Das Deutsche Schulportal

Seit Anfang Mai hat Schule eine neue Plattform: Das Deutsche Schulportal bietet Wissen, Inspiration und Diskussion rund um die Themen Schulpraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft.
Uta_Micaela_Duerig_220_147.jpg

"Der größte Schatz des Deutschen Schulpreises ist das Wissen der Preisträgerschulen"

Im Interview spricht Uta-Micaela Dürig, stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung, über Inklusion, Bildungspolitik und darüber, wie Schulen vom Deutschen Schulpreis profitieren können.
DSP_Videos_Teaser_220x145.jpg

Die Qualitätsbereiche als Wegweiser für Schulen

Was macht eine Schule zur besten Schule Deutschlands? Die sechs Qualitätsbereiche des Deutschen Schulpreises sind nicht nur Auswahlkriterien, sondern auch Wegweiser für Schulen. Im Interview sprechen Mitglieder der Jury und Vorjury über die Bereiche, aktuelle Erkenntnisse und Best-Practice.

Stimmen zum Schulpreis

 
"Überall in Deutschland gibt es Schulen mit hervorragendem Unterricht. Der Deutsche Schulpreis unterstreicht dies: Er prämiert Schulen, deren Unterrichtskonzepte besonders innovativ und exzellent sind."


Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Die neuesten Videos

Publikationen

Publikationen der Robert Bosch Stiftung



Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Neues aus der Robert Bosch Stiftung im Bosch Zünder 4/2014

Aktuelles aus der Robert Bosch Stiftung im Bosch Zünder, der internationalen Mitarbeiterzeitung der Bosch-Gruppe.

Robert Bosch Stiftung / MitOst e.V.

Actors of Urban Change Program Documentation 2013-2015

Die englischsprachige Publikation bietet einen sektorenübergreifenden Blick auf Stadtentwicklung durch Kultur. Sie stellt Projekte und Methoden dar, die im Rahmen des Programms "Actors of Urban Change" 2013-2015 (weiter-)entwickelt wurden und als Beispiele guter Praxis für eine nachhaltige, partizipative Stadtentwicklung in Europa fungieren können.

Roland Bender, Julia Portmann, Roland Zeides

Qualität in der Ausbildung

Zusammenhänge vermitteln – Abhängigkeiten erkennen – Spielräume gestalten. Erschienen in Stiftung & Sponsoring 2/2015.

Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Das Magazin "Zeit der Bürger" (18/2015)

Das Magazin der Robert Bosch Stiftung. Ausgabe vom März 2015 zum Thema "Zeit der Bürger" u.a. mit diesen Beiträgen:

- Die Hoffnungsstifter: Wie die Community Foundation in Detroit hilft, eine ganze Stadt wieder auf die Beine zu bringen

- Die Weltveränderer – Beispiele für herausragendes Engagement: Kailash Satyarthi, Saran Kaba Jones und Muhammad Yunus

- Mehr Mut, mehr Transparenz, mehr Azeptanz? Die Ergebnisse der Studie "Zukunft des Stiftens" in zehn Thesen

- Teilen, um zu helfen – Die neue Stiftergeneration: Chuck Feeney, Ruben Vardanyan und Bill Gates

Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Chamisso (Nr. 12, 2015)

Das Magazin zum Adelbert-von-Chamisso-Preis. Die neuen Preisträger: Martin Kordić, Olga Grjasnowa und Sherko Fatah.

Robert Bosch Stiftung (ed.)

No More Excuses! - Leading women in science

Englische Version der AcademiaNet-Publikation

Robert Bosch Stiftung (Hg.)

No More Excuses! - Spitzenfrauen in der Wissenschaft

Mit dem Internetportal AcademiaNet möchte die Robert Bosch Stiftung die Zahl von Wissenschaftlerinnen in Führungspositionen erhöhen.

Steffen Angenendt, Jessica Bither, Astrid Ziebarth

Creating a Triple-Win through Labor Migration Policy? Lessons from Germany

Dieser Bericht stellt die Erkenntnisse der Migration Strategy Group on Global Competitiveness (MSG) zusammen, ein Projekt des German Marshall Fund of the United States (GMF) und der Robert Bosch Stiftung, das relevante Akteure in verschiedenen Formaten innerhalb eines Jahres zusammengebracht hat.

Michael Schratz, Hans Anand Pant, Beate Wischer (Hg.)

Was für Schulen! Der Deutsche Schulpreis 2014

Leistung sichtbar machen – Beispiele guter Praxis. Portraits der Preisträgerschulen und der nominierten Schulen des Deutschen Schulpreises 2013 sowie Materialteil mit praktischen Anregungen und Arbeitshilfen.

Michael Schratz, Hans Anand Pant, Beate Wischer (Hg.)

Was für Schulen! - Hauptpreisträger 2014

Mädchen für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, das ist das Ziel der Städtischen Anne-Frank-Realschule in München. Ein Portrait von Katrin Höhmann.